Waddenser Werder Buben

Leverkusen 2013 - 429km

In diesem Jahr haben wir unsere bis jetzt längste Fahrt zu einem Auswärtsspiel gemacht.

Wir haben in drei Städten übernachtet:

- Lathen/Ems - Hotel Lathener Marsch

- Coesfeld - Hotel zur Mühle

- Ratingen - Tryp Düsseldorf Airport Hotel

In Jaderberg wurde Harry sogar das Portemonnaie nachgebracht !

!

Der "Chronist" bei der Arbeit:

Alles hat gut geklappt, nur das Schnuffeltuch vom Navigator wurde in Coesfeld vergessen. Wie durch ein Wunder war es aber schon vor uns wieder in Butjadingen. 

               

Das Wunder hieß Gloria ;-)

Nachdem wir unsere Fahrräder direkt neben dem Spieler-Bus abstellten,

 durften wir eine großartige Stimmung unter den Werder-Fans in Leverkusen erleben. Das war die reinste Gänsehaut-Atmosphäre. Deutlich nach dem Spiel wurde dem Meister-Trainer noch der Rücken gestärkt, obwohl das Spiel leider durch einen fragwürdigen Elfer mit 1 - 0 an die Bayer-Elf ging.

Ach ja, fast hätten wir die legger Stadionwurst vergessen !

            ! 

Ein unvergeßliches Erlebnis, natürlich auch die super Aufnahme im Stadion durch Herrn Rehm von Bayer 04.

 

Der Rücktransport hat super geklappt. 

  

Wir wurden nach dem Spiel in Leverkusen von Mietwagen Schüßler wieder abgeholt und sicher nach Butjadingen gebracht.  

Wir wurden bei unserer Fahrt nach Leverkusen unterstützt von:

                

    

Die Nordwest Zeitung Red. Nodenham berichtete von unserer Fahrt nach Leverkusen: